Satzung

Vereinssatzung der IG Classic Superbikes e.V.

§ 1 Name und Sitz
Der Verein führt den Namen IG Classic Superbikes e.V.

IG Classic Superbikes e.V.
Frenkstraße 2
52393 Hürtgenwald

$ 2 Zweck
Der Verein bezweckt den Erhalt und den Betrieb von Youngtimer-Rennmotorrädern der 80er Jahre, die Förderung des Motorradrennsports durch Organisation von Motorradrennsportveranstaltungen und Renntrainings, sowie die Teilnahme der Mitglieder an Rennsportveranstaltungen.

§ 3 Mitgliedschaft , Eintritt
Mitglieder können natürliche Personen werden. Die Mitgliedschaft wird durch eine schriftliche Beitrittserklärung erworben.Sie gilt als angenommen, wenn der Vorstand nicht innerhalb von 4 Wochen widerspricht.Mit der Aufnahme erkennt das Mitglied die Satzung an.

§ 4 Mitgliedschaft, Verlust
Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austrittserklärung oder Ausschluss. Der Austritt erfolgt durch eine schriftliche Erklärung an den Vorstand mindestens 1 Monat vor Jahresende. Über den Ausschluss beschließt die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von drei Vierteln der anwesenden Mitglieder oder der Vorstand einstimmig.

§ 5 Beiträge und sonstige Pflichten
Über die Beitragsordnung beschließt die ordentliche Mitgliederversammlung.

Unsere Kontoverbindung für den Mitgliedsbeitrag:
IBAN: DE59 4505 0001 0281 1884 24
BIC: WELADE3HXXX

§ 6 Vorstand
Der Vorstand besteht aus dem 1.Vorsitzenden, dem Kassenwart, Schriftführer sowie einem Beisitzer. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch 2 Mitglieder des Vorstands vertreten. Die Wahl des Vorstands erfolgt durch die Mitgliederversammlung für die Dauer von einem Jahr. Der Vorstand bleibt jedoch nach Ablauf der Amtszeit solange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist. Der Vorstand führt die Geschäfte ehrenamtlich.

§ 7 Mitgliederversammlung
Die am Ende einen jeden Jahres stattfindende ordentliche Mitgliederversammlung beschließt über die Beiträge, die Entlastung des Vorstands, dessen Wahl sowie über Satzungsänderungen. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist auf Verlangen eines Drittels der Mitglieder oder in dringenden Fällen durch den Vorstand einzuberufen. Die Einberufung zu allen Mitgliederversammlungen erfolgt über den Vorstand mit einer Frist von 4 Wochen, schriftlich unter Bekanntgabe der Tagesordnung. Die Mitgliederversammlung beschließt das anzuwendende Reglement.

§ 8 Niederschrift
Über die Mitgliederversammlung ist eine vom Schriftführer und einem Vorstandsmitglied zu unterzeichende Niederschrift zu erstellen, in der Beschlüsse zu protokollieren sind.

§ 9 Haftung
Für die aus der Teilnahme an Rennsportveranstaltungen enstehenden Schäden jeglicher Art und Sachverluste haftet der Verein gegenüber Mitgliedern nicht.

§ 10 Auflösung
Die Auflösung kann nur in einer besonderen, zu diesem Zweck, mit einer Frist von einem Monat einzuberufenden außerordentlichen Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von zwei Drittel der anwesenden Mitglieder beschlossen werden. Das Vereinsvermögen soll bei der Auflösung einem anderen Verein, der gemeinnützige Zwecke verfolgt, zukommen. Die Versammlung beschließt auch über die Art der Liquidation und die Verwendung des verbleibenden Vermögens.

§ 11 Inkrafttreten der Satzung
Vorstehende Satzung wurde von der Gründungsversammlung am 13.12.2008 in Bochum beschlossen und tritt sofort in Kraft. Der Verein ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Hagen einzutragen.