Infos zum Einstieg

Als Vorbereitung zum Fahren auf der Rennstrecke anbei ein paar Infos, die Du bitte unbedingt beachtest solltest.

Alle Punkte dienen Deiner Sicherheit und der Sicherheit aller „Mitstreiter“. Alle Punkte werden auch mehr oder weniger intensiv bei den Fahrerbesprechungen erwähnt. Aber da ist – zumindest der Neuling – oft so aufgeputscht, dass er nicht viel mitbekommt.

Allgemeines:
1) Gegenseitige Rücksicht und Vorsicht, das ist – wie im normalen Straßenverkehr – die Zauberformel, um ungetrübten Rennstreckenspaß zu haben.
Wenn du versuchst, etwas zu zwingen, ist der Sturz vorprogrammiert, Versuche es erst gar nicht, wenn einer der richtig schnellen vorbeikommt, mit- oder gegenzuhalten, das endet nicht selten im Kiesbett.

2) Wenn du irgendwas hast, wie einen technischen Defekt, Konditionsmängel, etc., etc., zeige das den anderen an. Die, die hinter dir sind, können nicht „riechen“, welche Probleme du hast. Überzeuge dich davon, dass hinter dir keiner ist, verlasse dann die Ideallinie, hebe den linken Arm, dann weiß jeder dass bei dir was nicht in Ordnung ist.

3) Wenn du einen Turn vorzeitig abbrechen musst – warum auch immer – und in die Boxengasse fährst, gilt sinngemäß das Verhalten, wie unter 2) beschrieben.

4) Wenn du merkst, dass dir „die Straße ausgeht“ oder du das Gefühl hast, zu schnell für eine Kurve zu sein, gehe auf Nummer sicher. Nutze die Auslaufzonen, das ist keine Schande, sondern dafür sind die Bereiche da. Wenn du ins Kiesbett musst, richte das Krad auf und versuche, grade durchzurollen, ohne zu bremsen (vorne schon gar nicht).

Die Bedeutung der Flaggen:

  • Gelbe Flagge – Bedeutet Gefahr in einem bestimmten Streckenbereich. Da ist jemand gestürzt und Person und/ oder Fahrzeug befindet sich noch auf oder an der Strecke. Eventuell ist auch
    Rettungspersonal oder Krankenwagen auf oder an der Strecke.
    Konsequenz/ zu beachten:
    Überholverbot und vorsichtige Fahrweise in dem Bereich, in dem die gelbe(n) Flagge(n) gezeigt werden. Nicht stehen bleiben, Gefahrenstelle zügig passieren
  • Blaue Flagge – Ein oder mehrere schnellere Fahrer wollen/ werden dich überholen.
    Konsequenz/ zu beachten:
    Du musst ruhig bleiben und unbedingt in deinem Stil und mit deinem Tempo weiterfahren. Auf gar keinen Fall darfst du dein Tempo reduzieren oder deine Linie verlassen, dann würdest du den, der dich überholen
    will und dich selbst massiv gefährden.
    Merke:
    Der, der überholen will, ist für die Sicherheit dessen verantwortlich, den er überholen möchte. Der, der überholen will, sucht sich seinen Weg. Der, der überholt wird, darf seinen Fahrstil und seine Linie nicht ändern, sonst droht Gefahr!
  • Gelb-rote Flagge – Bedeutet Flüssigkeit wie Öl oder Kühlerwasser auf der Strecke, aber auch einsetzender
    Regen = akute Sturzgefahr !!!, wird damit angezeigt.
    Konsequenz/ zu beachten:
    Tempo rausnehmen, aber keinesfalls Schreckbremsung oder ähnliches. Sehr aufmerksam sein, eventuell sind Helfer auf der Strecke, die versuchen, den Mist zu entfernen. Orientieren, was lost ist, und die Gefahrstelle umfahren.
  • Rote Flagge – Abbruch, irgendetwas „dickes“ ist passiert. Der Turn oder das Rennen kann nicht zu Ende gefahren werden.
    Konsequenz/ zu beachten:
    Für den, der die rote Flagge gezeigt bekommt, ist normalerweise keine Gefahr gegeben. Nimm Tempo raus, aber nicht abrupt, fahre die Runde zu Ende bis zu Ausfahrt in die Boxengasse und verlasse dort die Rennstrecke.