Home

Endspurt

die CSBK – Saison nähert sich dem Ende!
Anbei die Nennung zu den Masters Series Wertungsläufen 9 + 10 beim Art Motor Biketoberfest in Oschersleben.
Da ist nicht nur die “Dicke-Backen-Musik” interessant, haut rein … Zur Nennung für das Biketoktoberfest in Oschersleben…

 

An die Schwermetall-Gemeinde

auch 2016 gastiert die CSBK Masters Series in der Renngemeinde Schleiz, dieses Jahr im Rahmen der IDM * Superbike – das ist zweifelsohne ein Saisonhighlight! Lasst uns der IDM-Mannschaft zeigen, was mit unseren Alteisen möglich ist, den mit Sicherheit zahlreichen Zuschauern eine gute Show bieten und Party machen. Zur Nennung für das Schleizer Dreieck…

 

traueranzeige_markus

“Ich werde dich so vermissen, mein Freund”

Mit tiefer Trauer hat die Classic-Superbike-Welt auf den Tod von Vereinsmitglied und Freund Markus reagiert. “Wir sind am Boden zerstört, Markus nach so einem tragischen Unfall beim Fischereihafen-Rennens in Bremerhaven zu verlieren“.

Es war ein Privileg, dass du mit uns gefahren bist.

Nur die Besten sterben jung, Markus, du warst der Beste!

(CSBK Präsident Malte Schröder)

 

 

Es geht weiter….
Wertungsläufe zur Masters Series in Spa bei den Bikers Classics!

Kalender

Wir haben jetzt die Nennung für Spa online, haut rein, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Gastfahrer, deren Fahrzeug dem CSBK-Reglement entsprechen, sind herzlich willkommen.

Das Spektakel geht weiter, die Nennung für das CSBK-Spektakel in Assen Anfang Juni  ist online und hier für das Rennen in Assen abrufbar…

Nun kann die Saison starten – auch die Nennung für das Alteisenreiten in Oschersleben ist online – tragt Euch ein, dann kann`s losgehen.

Auch Nennung für die Rennen in Most Mitte Mai ist möglich. Das entsprechende Formular zum Download haben wir hier veröffentlicht.
Auch alle weiteren Termine stehen endgültig fest – jetzt bitte alles im Kalender markieren und mitfahren!

Neues Regelwerk

Das aktuelle CSBK-Regelwerk ist ab sofort online, Ihr findet es hier und auf unserer Seite unter Klassen. Damit die alten CSBK-Hasen nicht lange nach den Änderungen suchen müssen, wurden die Neuerungen in blau geschrieben.

White book and a pencilDer Stand der Dinge der letzten Saison

Die ersten Ergebniss-Listen der CSBK-Masters 2015 mit dem Punktestand aller Divisionen nach Endstand – hier zum Nachlesen aufbereitet:

CSBK-MASTERS-SERIES

Rennsportfeeling pur

Neben dem Alteisenreiten veranstaltet die IG die CSBK Master Series. Für alle die mögen und sich sicher fühlen, besteht die Möglichkeit sich die Extraportion Adrenalin beim echten Racing unter Gleichgesinnten zu holen. Müssen muss keiner, aber dürfen darf jeder. Fairness wird stets groß geschrieben und die IG Racing School bietet die Möglichkeit Tipps und Tricks von den Topfahrern der Serie abzuholen.
Spaß und Spannung sind bei dieser Rennserie, teilweise im Rahmen von Großveranstaltungen ausgetragen, garantiert.
Die CSBK-MASTERS-SERIES ist eine Rennserie für Luftgekühlte Superbikes mit 4 und 6 Zylinder Motoren, ausgetragen in 3 Divisionen. Die Rennen finden an 4 Wochenenden jeweils als Doppellauf von 12 bis 14 Runden je nach Strecke statt.
Die CSBK-MASTERS-SERIES werden in den Klassen Division Vintage, Division AMA-Legends und Division Open Extreme gefahren.
Weiterlesen…

Alteisenreiten

Das Ausfahren der alten Boliden auf Europas Rennstrecken

Die Jungs und Mädels der IG Classic Superbikes (von recht jung bis ziemlich alt) geben sich das Abenteuer Rennstrecke aus Spaß an der Freud. Stress macht man sich hier höchstens selber. Die Faszination durch und mit echtem Altmetall steht im Vordergrund. Erfahrungen sammeln ist Trumpf. Hier werden regelmäßige Trainings zu günstigen Konditionen auf unterschiedlichen Pisten organisiert und natürlich in lockerer Atmosphäre und mit reichlich Benzin-Talk.
Weiterlesen…

Classic Endurance

Ausdauersport für Mensch und Maschine

Auch Freunde des Langstreckensports kommen in unserer IG auf ihre Kosten. So nehmen Fahrer aus unserer IG regelmäßig an Langstrecken Rennen von bis zu 6 Stunden teil.
WAHNSINN, was unsere Mitglieder mit Ihren Big Bikes anstellten; 6 Stunden Vollgas – Fahrerwechsel – auftanken – Fahrer die ihre gestrandeten Mopeds wieder zurück an die Box schieben, allein für die ungedämpfte Geräuschkulisse der luftgekühlten Boliden lohnte schon die Anreise.
Weiterlesen…